Unser neuen 220 Hennen mit ihren 5 Hähnen haben sich gut eingelebt und beginnen nun langsam zu legen.

Nach 20 Wochen beginnen Junghennen Eier zu legen. Weil Größe und Gewicht der Eier von der Größe der Hennen abhängig sind, legen junge und damit noch kleinere Hühner entsprechend kleine Eier. Das liegt am Legedarm, der anfangs noch recht klein ist und erst mit seinen Aufgaben, sowie dem zunehmenden Alter der Hennen größer wird. Jeder fängt mal klein an. Aber Übung macht den Meister – pardon, die Meisterin.

Die kleineren Erstlingswerke haben zwar manchmal noch nicht ganz die „richtige“ Form, sind aber deshalb nicht weniger schmackhaft und reich an wertvollen Inhaltsstoffen (besonders lecithin- und nährstoffreich). Ganz im Gegenteil – in den Minis ist schon alles drin, was ein schmackhaftes „erwachsenes“ Ei ausmacht. Nur eben komprimierter. Dadurch schmecken sie noch intensiver und aromatischer als ihre Kollegen in Standardgröße. Hinzu kommt, dass sie einen extra hohen Dotteranteil und eine besonders feste Eierschale haben.

Nach ein wenig Übung und wenigen Wochen wechseln die jungen Hühner-Ladies dann in die M und L Standardklasse und später eventuell auch in die XL und XXL Klasse.

Ab sofort bekommst du diese besonderen Eier bei uns in der 1kg Eierbox.
In dieser Box sind je nach Größe 16 bis 22 Eier.

Lass dir die Minis schmecken und wenn du unsere Mädels ma besuchen möchtest, dann schau einfach Nachmittags ab 16 Uhr auf dem Dorner Hof vorbei. Wir freuen uns.

Categories: Allgemein