Sonnenkraftwerk

Die Sonne ist eine himmlische Energiequelle

Sie ist so weit weg, und doch liegt die Nutzung ihrer Energie so nah. Die Kraft der Sonne zu nutzen ist aktiver Umweltschutz und eine wirksame Maßnahme die Zukunft für uns und unsere Kinder zu sichern.

Eigentlich ist die Sonne der beste Energielieferant, den wir kennen: Sie ist umweltfreundlich, regeneriert sich immer wieder, setzt keinerlei Emissionen frei und kostet nichts. Moderne Photovoltaikanlagen nutzen die Sonnenenergie zum Heizen und vor allem auch zur Warmwasseraufbereitung.

Ab Sommer 2016: Ökostrom von Dorner aus dem Bregenzerwald
Noch im Sommer 2016 wird unser Sonnenkraftwerk den Betrieb aufnehmen. Auf den Dächer unseres Biomasseheizwerks in Sibratsgfäll und auf dem Dach der Kanzlei Dorner in Egg werden 56 Photovoltaikmodule künftig bis zu 15.000 kWh Ökostrom pro Jahr erzeugen.

Unser Angebot für Ihre Beteiligung
Sie können sich direkt an unserem Sonnenkraftwerk beteiligen und Verantwortung für eine umweltschonende Energieerzeugung übernehmen. Mit einem Beteiligungsbetrag von 650 EUR, das entspricht dem Wert eines der 56 Photovoltaikfelder, sind Sie dabei.

Ihre Beteiligung wird mit Einkaufsgutscheinen für Fleischpakete vom Dornerhof in Höhe von insgesamt 750 EUR abgegolten. Das entspricht einer Verzinsung Ihres Einsatzes in Höhe von 5,6 %. Einlösbar sind die Gutscheine unter Absprache mit dem Dornerhof. Es handelt sich um einen Mietkauf. Eine Barablöse ist nicht möglich.

Interesse? Mehr Informationen bei Tanja und Markus Dorner unter +43 (0)664 419 50 46

 

Das Sonnenkraftwerk


2                                Dächer Heizwerk Sibratsgfäll und Gebäude Kanzlei Dorner Egg


100 m²                     Photovoltaikfläche


56 St.                        Module/Photovoltaikfelder


15.000 kWh            Ökostromerzeugung pro Jahr


bis zu 100 %           Eigenverbrauchsdeckung in den Objekten


36.000 Euro           Gesamtinvestition


 

Beteiligung als Mietkauf


56 St.                         Sonnenscheine (limitierte Anzahl – Reihung nach Eingang)


650 EUR                  pro Sonnenschein (1 St. Photovoltaikmodul)


750 EUR                  Mietkaufrate aufgeteilt auf 4,5 Jahr


ca. 5,6 %                   Verzinsung


 

Fragen und Antworten zum Sonnenkraftwerk

Warum dieses Projekt?
Der Dornerhof möchte allen Interessierten eine einfache und lohnende Möglichkeit anbieten, einen wirksamen Beitrag zur regionalen Versorgung mit Ökostrom zu leisten und im Gegenzug ein genussvolles Lebensmittel zu beziehen.

Wer kann mitmachen?
Alle können mitmachen – private und juristische Personen können Anteile am Bürgerkraftwerk erwerben.

Wie viele Sonnenscheinpakete kann ich maximal erwerben?
Das Angebot ist begrenzt, da nur maximal 56 „Sonnenscheine“ zur Verfügung stehen. Jede Person kann höchstens zwei „Sonnenscheine“ kaufen, das wäre eine Investition von 1.300 Euro.

Kann der Mietkauf auch von einem Kind/Enkel gemacht werden?
Ja, auch ein Kind kann dieses Angebot nutzen und Käufer werden.

Wie viel Strom wird mit einem Anteil erzeugt?
In unseren Breitengraden werden mit einem „Sonnenschein“ (das entspricht 1 Modul) ca. 250 kWh im Jahr erzeugt.

Wie viele Sonnenscheinpakete brauche ich, wenn ich meinen persönlichen Strombedarf über das Sonnenkraftwerk vom Dornerhof/Heizwerk Dorner KG zum Teil decken möchte?
Bei einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 1000 kWh pro Person können Sie mit zwei „Sonnenscheinen“ (1.200 Euro) die Hälfte Ihres Verbrauches decken.

Kann ich den Mietkauf vorzeitig beenden?
Ja, ein Ausstieg ist jederzeit möglich – die Restsumme wird ausgezahlt. Es fallen dafür jedoch Bearbeitungskosten in der Höhe von 100 EUR pro Sonnenschein an.

Wo bekomme ich telefonisch Auskunft, sollte ich Fragen haben?
Ihre Fragen beantworten Tanja und Markus Dorner unter Tel. +43 (0)664 419 50 46

Kommentare sind geschlossen